FBR

Aus PianMC
Wechseln zu: Navigation, Suche

FastBridge ist der Vorgänger von Eageln. Es gab sehr viele Bugs und auch nur eine Anlage. Viele Spieler haben die Anlage auch immer zerstört und missbraucht.

Arenen[Bearbeiten]

Es existierte zwar ein riesiges Gebilde in der WoolJump Welt aus Sandstein für FBR, aber darin befand sich nur eine Bahn zum Üben. Die Ränder der Bahn bestanden aus Barrieren und diese wurden ebenfalls ausgenutzt, um schneller zu sein. Wenn man runterfiel fiel man auf eine Schnur, genau wie in Eageln, die einem zurückteleportiert. Beim Start wurden Blöcke vergeben, die auch ausgenutzt wurden von Spielern, die sie dann ausserhalb der Arena aussen in die Welt platzierten. Der Timer, damals noch in Ticks (20 Ticks = 1 Sekunde), wurde ebenfalls beim Betreten der Startplatte gestartet und mit der Endplatte abgeschlossen. Am Schluss wurde man wieder an den engen Startbereich teleportiert, erhielt ein Buch wo man seinen Tick-Rekord reinschreiben und in einen Trichter werfen konnte. AUch diese Bücher wurden teilweise missbraucht.

Bugusings[Bearbeiten]

Diverse Spieler, dazu gehörten etwa IchKaufDeinLeben oder die Kingmaus waren Experten darin, Fehler zu finden und diese auszunutzen. Piano erinnert sich noch an ein Beispiel mit einem Spieler "_IchMagBike_", ist sich aber nicht mehr ganz sicher. Aus Prävention wurde der Modus dann einmal geschlossen und auf Wunsch von SwissMaster_HD wurde ein neuer Spielmodus namens Eageln entworfen bzw. selber entwickelt mit bereits vorhandenen aber auch mit Ideen von anderen Servern.

Es existiert immer noch ein Schild, welches angeblich von JoJo_HD_ stammt, aber mit grösster Wahrscheinlichkeit nicht von ihm ist, da er zu dieser Zeit solche Sachen nie gemacht hätte.

Reports[Bearbeiten]

Es gingen nicht wahnsinnig viele Reports ein. Piano entschloss sich dann schlussendlich, mit Hilfe von Commandblöcken automatische Reports einzurichten, die ein Ticket erstellen. Dort hiess es dann in etwa SPIELER ist bei FBR hinten runter gegangen oder so ähnlich in diesem Stil. Abstreiten war somit unmöglich, da die Tickets durch die Console erstellt wurden und sich keiner so nennen kann. Zudem enthalten solche Tickets keinen Standort, da die Console nicht online sein kann. Die Spieler wurden in den Tickets erwähnt, indem im Commandblock @a[r=x] (wobei x den Umkreis anzeigt.) generiert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]