Regeln/Grief- und Diebstahlregeln

Aus PianMC
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • In den Survivalwelten ist das Griefen und Klauen zwar nicht verboten, wird aber auf Anzeige bestraft.
  • Der ursprüngliche Besitzer (und natürlich auch höher gestellte Spieler) können den Beschuldigten auffordern, das zerstörte bzw. gestohlene Material zurückzugeben. Dabei muss nicht alles zurückgegeben werden, sondern nur ein angemessener Teil. Dies kann auch in Form von Geld oder in Items mit einem ähnlichen Wert geschehen.
  • Ein Richtwert für zurückzuerstattende Items liegt bei 50-80%.
  • Auch das "Scammen" um Geld oder Items von Spielern ist unerwünscht. wenn der betrogene Spieler vorher oder / und nachher nicht damit einverstanden ist, so gilt Regel 1.
Der ursprüngliche Besitzer (und natürlich auch höher gestellte Spieler) können den Beschuldigten auffordern, das zerstörte bzw. gestohlene Material zurückzugeben. Dabei muss nicht alles zurückgegeben werden, sondern nur ein angemessener Teil. Dies kann auch in Form von Geld oder in Items mit einem ähnlichen Wert geschehen.
  • Bei Feuer und Explosionen hat der Beschuldigte alles zu reparieren, oder ein Teammitglied versucht, ein regionales Backup aufzuspielen (HA TOOL)
  • Sind bei den Verunstaltungen regelwidrige Bauwerke gebaut (oder abgebaut) worden, so kann dies vom Serverteam aus bestraft werden (z.B. Nationalsozialistische Bauten)
  • Vergehen können auch mit einem Ticket gemeldet werden, wobei danach nur der Kontakt zwischen den zwei (oder mehr) Parteien gesucht wird, und versucht wird, das bilateral, mit einer Lösung für alle (oder für das entscheidende Teammitglied) zu lösen.
  • Meldungen mit Tickets sollten unbedingt immer genau dort erstellt werden, wo das Problem auftritt, ansonsten ist es erschwert, den richtigen Platz zu finden, wenn das "Opfer" nicht online ist.

Im Zweifelsfall entscheidet immer ein Teammitglied bzw. Administrator bzw. PianoRailways